Lehre mit LifestyleLehre mit Lifestyle
Lehre mit LifestyleWin-Win SItuation
Lehre mit LifestyleLehrlinge
Lehre mit LifestyleStart in die Zukunft
 
 
 
 
 

Schilderhersteller

In der Vergangenheit waren Handwerk und Handel stolz auf ihre Leistungen und zeigten dies mit Schildern, Wappen und Zunftzeichen.
Die Mediendesigner gestalteten diese erste "Reklame" vortrefflich und zeitgemäß. Was einst schmückenden, würdigen Charakter hatte, ist heute ein beinhartes Geschäft, in dem viel technisches "Know-how" unabdingbar ist.
Werbung bestimmt die gegenwärtige Wirtschaft, und kein Unternehmen kann auf die Produkte dieses Handwerks verzichten, die uns allerorts, Tag und Nacht, umgeben.

Ausbildung:
Ein 3-jähriger Lehrberuf. Zusatzqualifikationen können durch weitere Prüfungen in verwandten Lehrberufen wie z.B. Lackierer, Maler und Beschichtungstechniker, Vergolder und Staffierer erworben werden.

Info:

  • Technische Unterlagen lesen und anwenden;
  • Arbeitsschritte, Arbeitsmittel und Arbeitsmethoden festlegen;
  • Arbeitsabläufe planen und steuern, Arbeitsergebnisse beurteilen, Qualitätsmanagementsysteme anwenden;
  • Arbeiten unter Berücksichtigung der einschlägigen Sicherheitsvorschriften, Normen, Sicherheitsstandards und Umweltstandards ausführen;
  • Erforderliche Materialien auswählen, beschaffen und überprüfen;
  • Metallflächen und Kunststoffflächen, Holz, Glas, Textilien und Mauerflächen bearbeiten;
  • Schrift und Bild entwerfen, planen, gestalten, herstellen und auf Werbeträger übertragen;
  • Siebdruck, Schneideplotter und Digitaldruckanlagen einrichten und bedienen;
  • Schilder und Displays entwerfen, herstellen und montieren;
  • Lichtschilderanlagen herstellen, montieren, prüfen und inbetriebnehmen;
  • Werbebeschriftungen an Werbeträgern (wie Fassaden, Fahrzeuge, etc.) herstellen;
  • Restaurieren, vergolden und versilbern;
  • Schilder und Lichtschilderanlagen warten, überprüfen und reparieren;
  • Restprodukte verwerten und fachgerecht entsorgen;
  • Technische Daten über den Arbeitsablauf und die Arbeitsergebnisse erfassen und dokumentieren;
  • Kunden über Einsatz, Anwendung und Wartung von Schildern und Lichtschilderanlagen beraten.

Beschäftigungsmöglichkeiten:
Mediendesigner/innen arbeiten fast ausschließlich in kleinen und mittleren Gewerbebetrieben, die Schilder in Einzelanfertigung oder in Serie herstellen. Viele dieser Betriebe sind auf bestimmte Produktgruppen und damit verbundene Arbeitstechniken (z.B. Siebdruck und Digitaldruck) spezialisiert. Lehr- und Beschäftigungsbetriebe gibt es vor allem in städtischen Ballungsgebieten.
 

Malermeister
Kontakt / Impressum